Besuch der GS Borsum

Sachkunde ganz praktisch.

 

Auf dem Stundenplan der zweiten Klassen der Grundschule Borsum steht auch dieses Jahr wieder das Leben der Honigbienen. Um dies auch aus nächster Nähe und ganz praktisch erleben zu können, waren die beiden Klassen am 15. Juni 2018 zu einer Führung auf das wunderschöne Gelände des Imkervereins Marienburg e.V. in Detfurth gekommen. Dabei erlebten die Kinder hautnah, was es bedeutet, als Imker Bienen zu halten. Etwas Theorie zu Lebensweise und Biologie der Bienen darf dabei nicht fehlen, denn das sind wichtige Voraussetzungen für erfolgreiche Imkerei. Und davon konnten die Kinder schon selbst viel beitragen aus dem Wissen, das sie im Unterricht bereits gelernt hatten. Mit viel Spaß und Mut ging es dann aber an die Beuten, die „Kisten“, in denen moderne Imker ihre Bienen für das leichtere Arbeiten mit ihnen halten. Alles mal selbst in die Hand nehmen zu können und dann auch noch direkt in ein Bienenvolk hineinschauen zu können hat bei den Kindern großes Interesse geweckt. Und der leckerste Honig ist natürlich der, den man direkt aus den Waben naschen kann. Nähere Infomationen zum Verein und den Veranstaltungen rund um die Imkerei finden sich auf der Homepage: www.imkerverein-marienburg.de. Auf dem Gelände sind Besucher jederzeit herzlich willkommen.