Arbeitseinsatz Lehrbienenstand November 2015

Arbeitseinsatz am 14. November 2015.

Unser Arbeitseinsatz fiel in einen ganz besonderen November. Es war der bisher wärmste November seit 254 Jahren und die Bienen flogen bis gestern noch in die Senffelder und das Springkraut, um Pollen und Nektar zu sammeln, so dass es teilweise zu Gewichtszunahmen bei den Völkern kam.
An diesem Samstag allerdings flogen sie nicht – dafür waren die Imker umso fleißiger.
Die ersten Imker trafen sich bereits um 8.30 auf dem Lehrbienenstand in Detfurth und begannen damit, die Hecken zu schneiden und das Laub auf dem Rasen zu beseitigen.
Unterstützt wurden wir wieder von der Firma House Service aus Gödringen und der Friedhofsgärtnerei Klingeberg aus Gronau, denen wir herzlich danken.
Nach und nach füllte sich der Lehrbienenstand mit fleißigen Helfern, die zuerst die Schaubeute abbauten und dann begannen, unser Gerätehaus zu streichen.
Wie schon so manches andere Mal hat Anette wieder für ein reichhaltiges Buffet gesorgt, das wir in der Frühstückspause genießen konnten…verführt vom Duft des frischen Kaffees sammelten wir uns in und wegen des herrlichen Wetters auch vor unserem Vereinshaus.
Zum Abschluss des Tages haben wir noch Blumenzwiebeln gepflanzt.
Durch die vielen motivierten Imker wurde viel geschafft, so dass es wieder eine erfolgreiche Veranstaltung gewesen ist.